Potenziale erkennen und nutzen

Auch in der Glavanotechnik werden die Gewinne nicht mehr mit den Preisen sondern mit den Kosten gemacht. Diese schmerzvolle Erkenntnis haben die Lohngalvaniken in den letzten Jahren schon gemacht und die Betriebsgalvaniken sind auf diesem Weg. Allerdings ging die zuerst zur Anwendung gekommene simple Lösung, um Kosten zu senken, nämlich Reduktion der Personalkosten durch Leiharbeit, zu lasten des Firmen-know-hows. Heute ist allen Beteiligten klar, dass der Weg zur nachhaltigen Kostenoptimierung ein komplexerer ist. Die Galvanotechnik mit ihren direkten und indirekten Abhängigkeiten zu den Peripherieanlagen (Frisch-, Prozess- und Abwaseraufbereting, Recycling, Filtertechnik etc.), zur Logistik (Roh-, Fertigwarenlagen, Gestelllager, Abläufe, Ausstattung etc.), zur Prozessführung (Einsatzstoffe, Energie, Verfahren etc.) und nicht zuletzt von den Mitarbeitern (Motivation, Wissen, Fehlstunden, Überstunden, Arbeitseinsatz etc) lässt wenig Raum für singuläre Ansätze. Erfolgreich sind integrierte Ansätze, die die Konsequenzen für jeden Bereich berücksichtigen.

  • Die Frage ist wo liegt das größte Potenzial, im Verfahren, in den Peripherieanlagen,an den Schnittstellen, im Mitarbeiter?
  • Wo sind die Kostentreiber,?
  • Wo kann ich ansetzten?
  • Was kann im Focus der Maßnahmen stehen?

Heitec hat ohne Anspruch auf Vollständigkeit einige Werkzeuge entwickelt und wir arbeiter weiter an Verbesserungen, um Potenziale aufzuspüren.

Eine sehr umfassende Darstellung wurde in einem Workshop der SAM von uns gegeben. Mit fast 40 Firmenvertretern haben wir gemeinsam diskutiert. Als Diskussionsgrundlage diente der folgende Vortrag:

zum Vortrag

Selbstverständlich steht auch der Download bereit. ACHTUNG es handelt sich um ein selbstentpackendes Archiv. Also eine exe-Datei mit einer Größe von ca. 25 mB. Nach dem Entpacken bitte die Datei “index.html” durch Doppelklick starten.

[download id="2"]

Wie immer freuen wir uns über Vorschläge zur Erweiterung, Verbesserung oder eine anregende Diskussion.

Write a Reply or Comment

Your email address will not be published.