Workshopkernthema: Mitarbeitereinbindung

Bei der Realisierung von Ressourceneffizienzpotenzialen kommt es immer zu mehr oder weniger starken Veränderungen im Arbeitsablauf. Je stärker das Potenzial vom Verhalten der Mitarbeiter abhängig ist, je größer wird die Veränderung in den Abläufen. Werden die Mitarbeiter in diesen Prozess nicht eingebunden besteht die Gefahr, dass die Notwendigkeit nicht eingesehen wird und in der Folge die Veränderung ignoriert oder schlimmstenfalls boykottiert wird.
Patentrezepte für erfolgreiche Veränderungsprozesse gibt es nicht, wohl aber Fallstricke in großer Zahl, die es zu vermeiden gilt. Unser Workshop soll Ihnen helfen die Fallgruben zu vermeiden.